Overblog
Folge diesem Blog Administration + Create my blog
22. Dezember 2012 6 22 /12 /Dezember /2012 18:54

            Ich

            wünsche allen

            eine besinnliche Weihnacht

            und

            viel Kraft für das neue Jahr!

 

      

 

 

 

 

            157-Weihnachtsbild.gif

Diesen Post teilen

Repost0
22. Dezember 2012 6 22 /12 /Dezember /2012 18:29

Seit langem bin ich wieder Zug gefahren.

Vor allem allein!

Vorher brauchte immer jemanden,der mir beim ein-und aussteigen half und mir meine Tasche getragen hat.

Gräßlich das ständige Gefühl zu fallen,sogar beim Sitzen.


Menschenansammlungen wurden zur Qual,besonders dann,wenn man angerempelt wurde.

Außerdem mußte ich mit der Angst leben,das Umsteigen nicht zu schaffen und dem Zug hinterherzuwinken.

 

Schon allein diese Gedanken hinderten mich daran,in den Zug zu steigen.

So hatte ich absolut keine Lust dazu.

 

Am 14.12.2012 war es soweit,ich habe mich getraut und bin nach Bayreuth gefahren.

Klar,als ich nachgeshen habe,wie die Züge fahren,kam der Gedanke:

"Mensch 3x umsteigen,wie soll ich das denn hinkriegen?"

 

 

Trotzdem buchte ich die Fahrkarte.Die Umsteigezeit lag immer so um die 15Minuten,so das ich wute,das schaffe ich.

 

Also verabschiedete ich mich von meiner Familie und fuhr los.

 

Im ersten Zug nach Leipzig bin ich ausgerutscht und wäre fast gestürzt,aber eben nur fast.

Ich konnte mich wunderbar abstützen und so war ich erleichtert.

Das Umsteigen funktionierte prima.

Sogar das Tragen meiner Tasche konnte ich allein!

Ich bin superstolz auf mich!

 

Alles klappte so prima.

Demnächst setze ich mich wieder in den Zug!

Diesen Post teilen

Repost0
20. Dezember 2012 4 20 /12 /Dezember /2012 22:28

Fünf lange Jahre musste ich meinem Hobby Ade sagen.

Damals zeichnete ich gern,vor allem auch Karten.

Auch habe ich unheimlich gern mit lufttrocknendem Ton gearbeitet,besonders kleine und feine Dinge.

Wenn es jedoch anfängt,wie bei einem Kleinkind auszusehen,dann empfindet man dies als furchtbar.

Man lässt es,weil s nicht mehr ging.Dafür brauchte ich eine ruhige Hand.

 

Doch wie oft habe ich über den Rand gezeichnet?Vom Arbeiten mit Ton ganz zu schweigen!

 

Seit Anfang Dezember ist es nun wieder möglich zu zeichnen und mit Ton zu arbeiten und dies aufgrund der Drinks von

Synergy World Wide.(reine Natursäfte)

 

Ich besitze jetzt wieder eine Kiste mit den verschiedensten Zeichenmaterialien.Die erste karte von mir ist bereits entstanden.Sicher noch nicht so wie früher,aber ich habe sie verschenkt und darauf bin ich mehr als Stolz.

Ich fand es toll,nicht mehr über den Rand zu malen,eine ruhige Hand zu haben.Das war Spaß pur.

 

 

 

Zum Beispiel kann ich nun endlich wieder eine Nadel in die Hand nehmen und die Sachen für die Kinder selbst reparieren.Ein cooles Gefühl,wenn man hier nicht mehr um Hilfe bitten muss,weil man es allein kann.

 

Außerdem mache ich sehr gern Handarbeiten,wie stricken,sticken oder knüpfen.

 

Jahrelang war mir die Nadel zu klein und ist mir ständig aus den Fingern gefallen.

Da vergeht einem die Lust.

 

DOCH JETZT? ECHT SPITZE!

 

Weiter gehts:

 

Am 23.10 2012 hatte ich eine Bekanntschaft mit dem Feuer.

AU,war das HEIß und tat vedammt weh!

Ein HAUSHALTSUNFALL!

 

Ich hatte den Gasherd an,weil ich etwas kochen wollte.

Plötzlich bemerkte ich,das Gas strömt,es war der Backofen.

Nun bückte ich mich,um das Gas auszumachen.

Bis hierhin war alles in Ordnung.

 

Doch als ich wieder hochkam,kam ich mit meinem Haar ins Feuer.

 

Wißt ihr,was das für ein Gefühl war?-PANIK PUR!

 

Meine ganze linke Haarhälfte stand in Flammen.Da es seine Zeit brauchte,bis ich das Feuer unter der Spüle löschen konnte,verbrannte ich mir auch die linke Stirn.

 

Einen Arzt suchte ich nicht auf.Die Haare waren gelöscht und ich habe sie anschließend gleich waschen können,denn sonst stinkt es ja so eklig.

Zum anderen war ich just in diesem Moment mit meinen Mädchen allein und ich wollte sie nicht allein lassen!

 

Ich bin mir sicher,die Produkte von SynergyWorld Wide haben die schnelle Heilung gefördert.

 

Hier habe ich auf meinen Körper gehört,der genau nach diesen Prodkten verlangte.

Instinktiv habe ich mehr eingenommen.

 

Bereits nach 2 Tagen konnte ich alte Haut entfernen.

Ich stand vor dem Spiegel und dachte:

"einen Arzt brauche ich nicht mehr,auch wenn andere der Meinung sind",

"Die Produkte helfen mir und es wird keine Narben geben.Im Sommer habe ich wieder lange Haare."

 

Ich war erstaunt,bereits am 8.11.2012 war die Wunde vollständig verheilt.

Narben habe ich nicht.

Das einzige,was noch ein klein wenig zu sehen ist,ist eine kleine Rötung auf der Stirn nd halt die kurzen Haare.Meine Haare stoppeln bereits wieder und ich habe einen kleinen"Igel."

Klar,ich habe das ganze mit Ringelblumensalbe von außen unterstützt,doch die suprschnelle Heilung verdanke ich den Produkten von Synergy World Wide.

 

Was die Ataxie betrifft kann ich seit Ende November endlich wieder in der Mitte durch die Türen gehen,ohne rechts oder links anzuecken und sich blaue Flecken zu holen.

Das ist so ein cooles Gefühl.

 

 

Betten beziehen,immer ein lästiges Übel.

Ja,eine stinknormale Tätigkeit,doch mit gesundheitlichen Herausforderungen,sprich einer Ataxie,eine Qual.

Für ein Doppelbett habe ich mindestens 90 Minuten gebraucht.Schon Knöpfe oder Reißvrschlüsse...igitt...

Jetzt brauche ich,hier habe ich extra mal auf die Uhr geschaut,nur 30 Minuten,welch ein Fortschritt.

Man hat doch gleich ganz andere Power.

Das Knöpfen ist mir relativ leicht gefallen.

Ich habe selbst Bauklötzer gestaunt,das es mir so von der Hand ging.

 

 

Leztens war ich mit meinen Kindern mit dem Schlitten unterwegs und das allein!Vorher wäre da nicht dran zu denken gewesen.

Inzwischen kann sich mein Kind auf den Schlitten setzen.

Mama kann die Schnur greifen und den Schlitten ziehen.

Ein Jauchzen vom Kind ist toll.Endlich muss ich nicht mehr sagen:"Kann ich nicht,muss der Papa machen".

NA ENDLICH!

Sogar auf den Berg bin ich gekraxelt,um sie anzuschieben.

Unser Rodelberg ist ein mit Sand aufgefüllter Berg.

Sein Gefälle höchstens 10mund das nicht steil,sondern kontinuierlich gerade,ABER TROTZDEM!

 

Für andere eventuell eine Kleinigkeit,für mich jedoch MEILENSTEINE!

 

 

 

            

 

 

Wenn auch Sie gesundheitliche Herausforderungen,egal welcher Art(Rheuma,Diabetes,Herzbeschwerden oder anderes)haben und etwas tun wollen,um sich besser zu fühlen,dann tragen Sie sich bitte ein!

 

 

 

 


Ihr Name:
Telefon-Nummer:
eMail:
Gesundliche Herausforderung:

 

(Formular-Service vom Formular-Chef)

Diesen Post teilen

Repost0
18. Dezember 2012 2 18 /12 /Dezember /2012 12:22

Unser Gehirn ist die Steuerzentrale unseres Körpers.

 

Funktionen wie:

denken,essen,reden,lachen,auch Fahrrad fahren    sowie

atmen,sehen,riechen,hören,fühlen,laufen                  als auch

springen,werfen,reiten,lernen,schreiben,Klavier spielen,schwimmen,rechnen,spazierengehen

und vieles anderes-werden von unserem Gehirn gesteuert.

 

Vieles wird einfach getan,ohne darüber nachzudenken.

 

Dabei werden Arme,Beine oder die Hände beteiligt oder es geschieht etwas mit Nase,Mund oder Augen.

Sei es,das wir müde werden oder Hunger haben.

Egal was-sogar,wenn wir nichts tun,ist unser Gehirn beteiligt.

 

Unser Gehirn wiegt etwa 1300g.

Bei Frauen ist es ein klein bißchen kleiner als bei Männern.

Das Gehirn lässt sich vom Aussehen her mit einer Walnuss vergleichen.

Weich,tief gefurcht und grau.

 

Es ist eine riesengroße Ansammlung von ganz bestimmten Nervenzellen.

Etwa 100 Milliardenstück-unser Gehirn.

 

              Bild Gehinrn verwendung Blogartikel*

 

Unser Gehirn-die Steuerzentrale ist mit jedem einzelnen Körperteil verbunden.

Zur Verbindung dienen Nervenleitungen.

Sie bestehen-genau wie das Gehirn-aus vielen einzelnen Nervenzellen,die eine Nachricht weiterleiten.

Diesen Post teilen

Repost0
17. Dezember 2012 1 17 /12 /Dezember /2012 10:43

Man könnte auch sagen:Unser Kleinhirn ist großartig!

 

Kaffee aus der Kanne in die Tasse gießen

oder

einen vollen Teller tragen

oder

mit dem Wäschekorb die Treppe hinuntersteigen-dies alles sind Bewegungen,die ein hohes Maß an Koordination

zwischen den einzelnen Körperteilen,einzelnen Gelenken und Muskeln.

 

So wird es sehr deutlich,wenn der Gehirnteil,der wesentlich für die Feinabstimmungen von Bewegungen verantwortlich ist, erkrankt ist.Somit sind alltägliche Bewegungen sehr unkoordiniert.

 

Das Kleinhirn kann durch verschiedene Krankheiten betroffen sein,beispielsweise:

 

-dem Schlaganfall

-die Multiple Sklerose

-oder eine Reihe von Erberkrankungen.

 

Durch die Kommunikationsstörung zwischen den Nervenbahnen und dem Kleinhirn kommt es oft zur Ataxie.

 

Die cerebelläre Ataxie ist ein Überbegriff(Hinweis aufs Hirn=cebellär)heißt Unordnung,der bei allen gestorten Kleinhirnfunktionen auftretenden Bewegungsstörungen benutzt wird.

Nach dem betroffenen Körperteil spricht man von einer Gang-,Rumpf oder Extremitätenataxie.

 

Es gibt auch die Sprechataxie,diese wird als Dysarthrie bezeichnet.

 

Oft wird man für betrunken gehalten und das ist für die Betroffenen echt deprimierend.

Diesen Post teilen

Repost0
11. Dezember 2012 2 11 /12 /Dezember /2012 21:22

Es bedarf keiner Worte,einfach anhören!

 


Diesen Post teilen

Repost0
8. Dezember 2012 6 08 /12 /Dezember /2012 21:03

Unglaublich,ich habe eine für mich optimale Lösung gefunden!

 

Die verwaschene Sprache,das Schwerfallens des Artikulierens sowie eine "explosive Rede",die Schwierigkeiten

mit den Beinen,die Gleichgewichtsprobleme,die steifen Knie,das nichtgenau zielen beim Greifen,die Schluckstörungen,mein Schriftbild,die Konzentrationsprobleme-all das dürfte ihnen bekannt sein.

 

Doch Mitte November habe ich die Naturprodukte von Synergy kennengelernt.Diese haben eine

unglaubliche Verbesserung meiner Gesundheit bewirkt.

Ich nahm die Produkte erst fünf Tage und bemerkte bereits positive Veränderungen.

 

1)Es gab keine Schluckstörungen mehr.Ich kann alles zu jeder Tageszeit essen.

2)Ich bin nicht so lustlos,habe einfach mehr Energie.

3)Mein Schriftbild hat sich sehr verbessert,mir gelingt es jetzt in der Zeile zu bleiben.

4)Zwischen Hand und Auge existiert eine bessere Koordination,ich kann beispielsweise wieder genauer mit der Schere umgehen.

5)Meine Grob-und Feinmotorik hat sich stark verbessert.Mir fällt es leichter,Dinge in die Hand zu nehmenund zu Greifen,beispielsweise einen Stift oder as Besteck.

Nun heißt es nicht mehr Trockenbrot mit Käse,sondern geschmierte Stulle.

6)Meine Rückenschmerzen sind nicht mehr da und es bedarf nur noch einer Hand zum Aufstützen,um aus dem Bett zu gelangen.

7)Ich kann länger sitzen und habe keinen steifen Knie mehr,beim Loslaufen gibt es keine Startschwierigkeiten,mir ist ein normales Gehen ohne gebeugte Knie möglich.

 

Zwischendurch war ich beim Arzt.Mein MRT zeigt einen beträchtlichen Schwund des Kleinhirns,jedoch sind die Gehirnströme völlig normal.

 

Seitdem ich die Produkte von Synergy nehme,hat sich auch mein Gleichgewicht stark gebessert.

Vor allem hat sich die Verständlichkeit beim Sprechenstark gebessert,so das ich in der Lage bin,auch längere Telefonate zu führen.

 

Nun  ist es so das ich wirklich wissen wollte,ob es an diesen Produkten liegt.vorher hatte ich schon einiges anderes probiert,aber nicht.Also war ich misstrauisch.

 

Ich wollte nicht glauben,was nun geschah:

 

Alle meine Beschwerden(siehe oben)waren sofort wieder da,dabei habe ich gerade mal zwei Tage ausgesetzt.

 

Sogar Dinge,die schnellstens erledit werden müssen,habe ich bei Einnahme der Produkte zeitnah erledigt.

Ohne die Einnahme kommt dann schon"Ach später"und ich schiebe die Dinge(Terminpost u.a.)auf.

 

Das hat mich überzeugt,es liegt an den Produkten von Synergy.

 

Sofort beendete ich die Einnahmepause und habe die Naturprodukte von Synergy wieder genommen.

 

Ich will diese Produkte auf jeden Fall weiterhaben,denn sie haben mich 100%ig überzeugt.

 

Nun,ich habe keine Friedreichataxie,es ist jedoch egeal.Die Symtome einer Ataxie sind doch die gleichen.

 

So ging es mir vor den Produkten:

 

 

 


 

  Jetzt geht es mir um einiges beser,ja es gibt sehr viele Dinge,die mir inzwischen gelingen.

 

 

 


 

 


Diesen Post teilen

Repost0
6. Dezember 2012 4 06 /12 /Dezember /2012 21:49

 

 

                      Jetzt sofort ihre Gesundheit verbessern

 

 


Die Entdeckung der Naturprodukte war für mich eine Sensation.

Seit Mitte November nehme ich diese Produkte täglich.

Man glaubt es kaum,bereits nach fünf Tagen gab es eine wesentliche Besserung.

(Ich kann wieder deutlicher sprechen u.a.)

Schritt für Schritt wird es immer mehr.

Ich bin so dankbar wie es mir jetzt geht,das ich der ganzen Welt davon erzählen möchte.

 

 

Gern spreche ich mit Ihnen darüber.

Füllen Sie dafür bitte das Formular aus!          

                                           

 

                                                           

Ihr Name:
Telefon-Nummer:
eMail:

 

(Formular-Service vom Formular-Chef)

Diesen Post teilen

Repost0
3. Dezember 2012 1 03 /12 /Dezember /2012 09:25

Die Ataxie ein wenig genauer erklärt:

 

Ataxie-ist ein Begriff,der vielen unbekannt ist.

Deshalb wissen auch die meisten nicht,welche Lebensqualität-Einbußen dies mitsich bringen kann.

 

Dieser Artikel soll ein wenig zum Verständnis beitragen.

 

Das Wort"Ataxie" kommt aus dem griechischen.

Übersetzt bedeutet es einfach "nicht geordnet".

Eine Ataxie ist eine Bewegungsstörung,bei der nicht nur die Bewegung,sondern auch die Haltung,die Sprache und das Sehen beeinflußt werden.

 

Die Bewegungen sind unkoordiniert.Sie erscheinen abgehckt.Es geht nicht mehr glatt und reibungslos vonstatten.

 

Eine Ataxie kann einem in jedem Alter treffen.

Dabei wird die Kommunikation zwischen den Zentren des Gehirns,die für die Bewegung verantwortlich sind,unterbrochen.

Besonders betroffen sind die sensorischen Bahnen,das vestibuläre System und das Kleinhirn.

 

Eine Störung der Kleinhirnfunktion sowie eine zebelläre Degenaration tritt meistens bei den erblichen Ataxien auf. 

 

Ataxie: Ein Symptom für viele neurologische Erkrankungen ,neben der Vererbung sind es Verletzungen,Durchblutungsstörungen,paraneoplastische Syndrome,Vitaminmangel,Virusinfektion und entzündliche Erkrangungen(zum Beispiel die Multiple Sklerose).

 

 

Die Ataxie lässt sich nur symptomatisch behandeln.

 

 

Eine auftreten bei:

 

-Hirntumor

-Giftstoffe:Aminoglykoside,Blei,Sedativa,Antikonvulsiva,Alkohol

-Infektionen:HIV,Syphilis,Trion-Krankheit

-paraneoplastisches Syndrom

-Multisystematrophie(zerebelläre Form)(MSA-C)

-Vitamin E-Mangel(wegen Malabsorption)

-Multiple Sklerose

 

Vererbte Formen:

 

-Friedreich Ataxie

--Spinobelläre Ataxie(SCA-Typen 1-28)

-episodische Ataxie(Typ1,Typ2)

-Stoffwechselstörungen

-Vitamin E-Mangel

-Morbus Wilson(autosomal-rezessiv vererbt)

 

Ataxiesymptome können also sehr variabel sein.

 

Bemerkbar macht es sich durch:

-Haltungs-und Ganginstabilität

-Schwanken im Stehen

-breitbeiniger,taumelnder Gang,ungleichmäßige Schritte mit unterschiedlicher Länge und seitlichen Abweichungen

-Intensionstremor

-Augenbewegungsstörungen(Nystagmus)

-Sprachstörungen(Dysarthrie)="explosive Rede"

 

Um eine Ataxie abzuklären,muss man viel testen.

Man braucht eine gründliche medizinische Geschichte.(Beginn der Ataxie,akutes auftreten oder eher langsam)

Wissenswert ist auch,ob eine Exposition gegenüber toxischen Substanzen vorliegt.(Drogen,Medikamente,Viruserkrankung)

 

Es wird eine Familiengeschichte zwecks autonomen Symptomen erhoben.

 

 

Weiterhin werden noch durchgeführt:

 

- das MRT (Suche nach Läsionen,einer zerebellären Atrophie usw)

- Blutuntersuchungen

(nach Vitamin E-Mangel und B12 Mangel),(vorliegen von Infektionen)

-metabolische Syndrome

-Untersuchung auf Morbus Wilson

- Urinanalyse

- Liquoruntersuchung(Ausschluß einer Multiplen Sklerose sowie infektiösen Ursachen oder neoplastische Syndrome)

 

Diesen Artikel möchte ich ihnen nicht vorenthalten.

 

 

  link

 

 

 

 

 

 


 

Diesen Post teilen

Repost0
30. November 2012 5 30 /11 /November /2012 12:15

Was ist das-die Multisystematrophie?

 

Multisystematrophie: -wird,finde ich,oft so wissenschaftlich erklärt,das es kaum jemand versteht.

 

Ich erkläre es mir so: Multi bedeutet viel.

                                       Der Körper besteht aus Systemen,beispielsweise dem Herz-Kreislaufsystem oder dem

                                       Verdauungssytem.

                                       Hier weisen alle Systeme eine Störung auf und arbeiten nicht richtig.

                                       Atrophie bedeutet immer Schwund,das heißt für mich,die Organe werden immer kleiner und können

                                       nicht arbeiten,bis sie letztendlich versagen.

 

Und so steht es im Lexikon(bei dockcheck.com):

"Unter der Multisystematrophie(MSA)versteht man degenerative Prozesse im Bereich des ZNS,die zu Beeinträchtigungen der Funktion des Kleinhirns,des autonomen Nervensystems,der pyramidalen und der extrapyramidalen Motorik führen."

 

Verwandt sind die Kleinhirnatrophie und die SMA für mich,weil beide Erkrankungen eine cerebelläre Ataxie aufweisen.

 

Die MSA kann in 2 Formen auftreten.

Einmal die MSA-Parkinson.Hiervon sind 80% der Patienten betroffen,doch eine Gabe von L-DOPA bringt nur eine geringfügige Verbesserung oder gar keine.

Diese Form wird MSA-Parkinson genannt.

 

Die andere Form nennnt nennt sich MSA-Cerebellum.

Es treten vor allem Symptome wie Dysarthrie,Ataxie und eine Störung der Okulomotirik(Augenbewegungen) auf. 

 

Diese Symptome sind also der Kleinhirnatrophie sehr ähnlich.

 

 

Die MSA kommt in etwa 10 mal auf 100.000 Einwohner.Meist betrifft der Erkrankungsbeginn das 6.Lebensjahrzehnt.

Therapieren kann man die MSA nur symtptomatisch.

Nach Diagnosestellung gibt es eine durchschnittliche Lebenserwartung von noch ungefähr 10 Jahren.

Aufgrund der Gleichgewichtsstörungen kommt es häufig zu einer Gehunfähigkeit sowie Bettlägerigkeit.

 

Die Ursache für die MSA ist unbekannt.

 

                                                                      


 


Diesen Post teilen

Repost0

Présentation

  • : petras Blog:44-ps.over-blog.de
  • : In diesem Blog geht es um eine Erkrankung.Die Krankheit nennt sich Kleinhirnatrophie.Ich möchte darüber schreiben,weil ich selbst betroffen bin. Zum anderen soll der Blog ein wenig aufklären, da es sich um eine Erbkrankheit handelt,die noch recht unbekannt ist.
  • Kontakt

Recherche

Liens